top of page

Zeitfaltung 

St. Laurentius-Kirche 

Halle, Deutschland

Art Director|Ching-Tien Lin
Choreografie |Nai-Hsuan Yang, Chien-Hao Chang

25. Februar 2023- Uraufführung

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram

Photograph: Yannic Borchert

Unsere Aufmerksamkeit ist meistens mit Ablenkung verbunden, weil sich Gedanken an Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges gleichzeitig in uns abspielen. Die Zeit faltet sich in unserem Bewusstsein zusammen, und diese Falten der Zeit zeichnen unsere Lebenslinien. Wenn wir Musik hören, können wir in die vielen Schichten unserer Zeitwahrnehmung eintauchen und dabei unseren Blick auf die Welt entfalten. In diesem Zustand können wir erkennen, dass gerade die Gesamtheit aller Kleinigkeiten und Belanglosigkeiten doch etwas Schönes ergibt.

 

Unter dem Titel „Zeitfaltung“ lädt die Neue Kammer ein, der Frage nachzugehen, wie Musik und Bewegung das Hören beeinflussen. Neben den musizierenden Mitgliedern der Neuen Kammer werden die international erfolgreichen taiwanesischen Tänzer*innen Nai-Hsuan Yang und Chien-Hao Chang unter der Regie von Art Director Ching-Tien Lin in einem performativen Konzert zu erleben sein. 

Das Programm gestaltet sich unter anderem aus Uraufführungen von Anna Korsun und Kilian Verburg, Bearbeitungen basierend auf Werken von Monteverdi, Dowland und Schütz sowie deren Originale.

IMG_2224.jpeg
IMG_2219.jpeg
IMG_2220.jpeg
IMG_2227.jpeg
IMG_2236.jpeg
bottom of page